POETISCH DENKEN

Entfessel Deine spielerische Fantasie!

Ein (Schau)SpielWorkshop für alle Menschen von 16 bis 99 Jahren.

Wir erkunden POETISCHES DENKEN. Das ist wildes, spielerisches Denken, ist Fühlen, ist eine Inweltreise. Anhand Deines mitgebrachten Textes – ein lyrischer, mythischer, religiöser oder dramatischer – hinterfragen wir vertraute Denkstrukturen und erproben Alternativen. Mache die Erfahrungen in Deinem Text selbst. Dein Spiel mit den Worten wird Deine Ressource.

Nächster Termin: Auf Deine/Eure Einladung zu Blockseminaren, Projektwochen, Workshops oder als fortlaufendes Kursangebot
ODER Du machst mit beim Langzeitprojekt Apokalypse Liebestod
Kosten: In Abstimmung mit Euren/Deinen realistischen Möglichkeiten
Mit Annika Vogl und Olaf Rauschenbach.

POETISCH DENKEN ist ein nach mythischen Motiven gegliederter Workshop

Mythologie, Religion, Darstellende Kunst und Selbsterfahrung fließen zusammen in ein verrücktes Spiel mit Texten, Rollen, Dingen, Moral und Wertvorstellungen, inneren Grenzen, Visionen und Gedanken.

Du erlebst:

  • lyrische und rauschhafte Fantasiereisen
  • vielschichtige Texterkundungen
  • Rollenspiele mit performativen, tänzerischen oder naturalistischen Ausdrucksformen
  • poetische Meditationen
  • mythologischen Wissenstransfer
  • einen benutzbaren Spielzeugaltar
  • Live Klänge
  • traumasensibler Umgang
  • gestalttherapeutische Grundhaltung

POETISCH DENKEN ist spielerischer Umgang, mit allem was das Leben ausmacht.
POETISCH DENKEN heißt zwischen den Zeilen lesen, hinter die Erscheinungen schauen, staunend in die menschliche Tiefe tauchen.
POETISCH DENKEN ist entfesselte Fantasie. Sein Ausdruck sind sprachliche, körperliche oder gestaltete Bilder, die sinnliche Erfahrung, die Leidenschaft.
POETISCH DENKEN ist irrationale Wissenschaft, fern jeder logischen Vernunft.
POETISCH DENKEN ist der Verstand der Mythen, dessen „was niemals war und immer ist.“
POETISCH DENKEN ermöglicht Freiheit und verhindert Krieg.
POETISCH DENKEN macht Tote lebend.
POETISCH DENKEN verändert alles, wenn Du willst.
POETISCH DENKEN hebt die Zeit auf.
POETISCH DENKEN ist farbiges Denken – es kennt nicht Wettbewerb, noch Machtstreben oder persönlichen Vorteil.
POETISCHES DENKEN ist achtsam, mitfühlend und furchtlos konfliktbereit.
POETISCH DENKEN ist die Basis jeder tiefgehenden, künstlerischen Tätigkeit.
POETISCH DENKEN ist die Quelle Deiner Inspiration.
POETISCH DENKEN ist Anarchie.

Liebe, Tod und Leidenschaft, Hoffnung und Sehnsucht, Angst und Verzweiflung – Das sind die Themen

Durch die Freude an der spielerischen Auseinandersetzung mit Dir selbst, Deinen Gedanken, Deinem Körper, Deinem Atem, Deiner Stimme und Deiner unendlich lebendigen Innenwelt, öffnest Du Dir die Tür in das Reich des POETISCHEN DENKENS.

Dein mitgebrachter, persönlicher Lieblingstext ist dabei der Ausgangspunkt Deiner „Reise zum Mittelpunkt der Erde“.

Hinter allen Heldengeschichten enthüllen sich Dir, jahrtausende alte widersprüchliche, wahnsinnige und unfassbare Bilder menschlicher Sprache, in ihrer ganzen Gestalt und gnadenlosen Wirkmacht. Nun bist Du Mythmaker.

Immer dann wenn Du Deinen mitgebrachten Text zukünftig sprichst, reaktualisierst Du in Dir die Erfahrung, die Du in diesem Workshop gemacht hast. Die Performance des Textes – Dein Spiel mit den Worten – ist nun Deine Ressource.

Die Poesie des Scheiterns – Widersprüche aushalten und zelebrieren

Diesen Workshop entwickelte ich in der gemeinsamen, künstlerischen Arbeit mit Studierenden (Schauspiel/Oper). Mein zusätzliches mythologisches und religionswissenschaftliches Interesse macht daraus POETISCH DENKEN.

POETISCH DENKEN kann heilsam sein – für Deine Partnerschaft, Deine Familie, für Deinen gesamten Wirkungskreis. Für die Natur. Du beleuchtest Deine Wahrnehmung und Dein Handeln mit anderem Licht. Wie führe ich Konflikte? Wie liebe ich? Wie hasse ich? Wie lebe ich? Wie kann ich sterben?

Willst Du dabei sein?

Wochenendworkshops
Blockseminare
Einzelstunden

Du kannst den Workshop in Deiner Nähe möglich machen.

Die Workshopinhalte können in Form von einmaligen, regelmäßigen oder Blockseminaren in Schulen, Hochschulen, Theatern oder Vereinen vermittelt werden. Weiterhin hast Du zusätzlich die Möglichkeit Deine Erfahrungen im Poetischen Denken in Einzelstunden, sowohl online als auch in Präsenz, zu vertiefen. Oder Du steigst in laufende Langzeitprojekte ein.

Was kostet der Workshop?

selbstbestimmter Beitrag
Nach Deinen Möglichkeiten
Fair und Realistisch

Du bestimmst Deinen Beitrag selbst, mit dem Du diese Erfahrung möglich machst – Dir und Anderen.

Welchen Wert willst Du diesem Bereich Deines Lebens geben? Was kann daraus für Deine Zukunft entstehen? Welche Summe liegt fair und realistisch im Rahmen Deiner Möglichkeiten? Dem entsprechend ordne Dich bitte z.B. am Ende des 2,5 tägigen Wochenendworkshops zwischen 250 € und 650€ ein. Alle anderen Honorare für Blockseminare, Einzelstunden u.a. orientieren sich daran.

ich treibe Zauber;
ich zaubere, wo ich kann, ich zaubere besinnungslos
stets bin ich die Freude weiser Frauen.

(EDDA, Völuspá, Weissagung der Seherin)

poetisch denken